. .
Von seinen Eltern lernt man lieben, lachen, und laufen. Doch erst wenn man mit Büchern in Berührung kommt, entdeckt man, dass man Flügel hat.Helen Hayes
 

Mentorentreffen in der Maler-Becker-Schule

(veröffentlicht am 12.09.2017 )

Am 12.09.2017 fand in der Maler-Becker-Schule in Mainz Gonsenheim ein Treffen für alle aktiven und angehenden Mentoren statt, an dem 23 Leselernhelfer teilnahmen. Frau Bahles, eine Lehrkraft der Schule, hielt einen Vortrag zum Leselernprozess mit dem Titel "Lesen mit Kindern aus fernen Ländern", der interessante Perspektiven eröffnete. Aktive Mentoren konnten sich über ihre Lesestunden austauschen und Interessenten an der Tätigkeit als Leselernhelfer konnten sich über die Anforderungen informieren.

 

Siebte Mitgliederversammlung

(veröffentlicht am 26.04.2017 )

Am 26. April 2017 fand die siebte Mitgliederversammlung von MENTOR – Die Leselernhelfer Mainz e.V. in der Bücherei der Anne-Frank-Realschule plus statt. Es wurde ein neuer Vorstand gewählt, der sich wie folgt zusammensetzt: Kerstin Bobsin - Erste Vorsitzende; Brigitte Grottendieck - 2. Vorsitzende; Wiltrud Eckhard - Schatzmeisterin; Anita Dennebaum; Sandy Lunau

 

7. Mentoren Grundlagenschulung

(veröffentlicht am 01.04.2017 )

 

12 aktive und angehende Mentoren und Mentorinnen besuchten am  01. April 2017  die siebte Grundlagenschulung, die MENTOR Mainz in Zusammenarbeit mit der  Volkshochschule Mainz durchführte. Referentin  Nicole Kühn gab einen theoretischen Überblick über Lesekompetenzen und Methoden des Lesenlernens. Schwerpunkt der Veranstaltung waren jedoch praktische Tipps zur Motivation der Lesekinder und zur Gestaltung der Lesestunden.

 

Zwei MENTOR-Kisten für die Anne-Frank-Realschule plus

(veröffentlicht am 01.03.2017 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/meldungen_1/20170301 Spielekisten AFR verkleinert.jpg

 

Christian Schuttpelz, Sakineh, Koordinatorin Christine Cleffmann, Khamgin und Bernadett Stumm freuen sich über die beiden MENTOR-Kisten voller Materialien und Spiele sowie Bücher in einfacher Sprache, die wir ihnen heute übergeben konnten. Jeweils eine Kiste wird am Standort Petersplatz und eine am Standort Adam-Karrillon-Straße dauerhaft für die dort aktiven Lesementoren und ihre Lesekinder zur Verfügung stehen. Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken der Inhalte und den gemeinsamen Lesestunden!

 

Neujahrstreffen 2017

(veröffentlicht am 19.01.2017 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen_1/Neujahrsempfang 2017.jpg 

Am 18. Januar 2017 fand im Schwayer unser jährliches Neujahrstreffen statt. Rund 20 aktive Mentoren und Vorstandsmitglieder stießen gemeinsam auf das neue Jahr an und nutzten die Gelegenheit zum Austausch. Drei neue Interessenten informierten sich über die Mentorentätigkeit und freuen sich darauf, in den nächsten Wochen selbst an einer unserer Partnerschulen mit einem Lesekind zu lesen. Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem neuen Ehrenamt!

 

Infostand auf der 17. Mainzer Büchermesse

(veröffentlicht am 19.01.2017 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/meldungen/Buechermesse 2016 verkleinert.jpg 

Am 19. und 20. November 2016 waren wir mit einem Infostand auf der 17. Mainzer Büchermesse vertreten. In angenehmer Atmosphäre konnten viele Gespräche mit Messebesuchern geführt werden. Aktive Mentoren und Vorstandsmitglieder von MENTOR Mainz beantworteten alle Fragen zu einer Mentorentätigkeit und freuen sich über sechs neue Mentoren für unsere Mainzer Partnerschulen.

Besonderen Anlass zur Freude hatten auch drei Teilnehmer unseres Lesequiz, die sich über einen der Buchgutscheine freuen konnten, die unter allen Teilnehmern verlost wurden.

 

Mentorentreffen im Juli 2016

(veröffentlicht am 12.07.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/meldungen_1/201607 Abschied Bauer 003.jpg

 

Am 05. Juli 2016 fand in der Anne-Frank-Realschule plus ein Mentorentreffen speziell für die Mentorinnen und Mentoren dieser Schule statt. Anlass waren das zu Ende gehende Schuljahr und der Abschied von Konrektorin Brigitte Bauer. Diese hat die Kooperation mit MENTOR Mainz von Anfang an begleitet und mit ihrem außergewöhnlichen Engagement maßgeblich dazu beigetragen, dass mittlerweile mehr als zwanzig Mentoren über dreißig Kinder in wöchentlichen Lesestunden beim Lesen lernen unterstützen. Damit ist die Anne-Frank-Realschule plus diejenige unserer Partnerschulen, an der die meisten Lesementoren im Einsatz sind. Hierfür danken wir Brigitte Bauer herzlich und wir freuen uns ganz besonders, dass sie unseren Verein auch in ihrem Ruhestand unterstützen wird. 

 

Für das kommende Schuljahr suchen wir weitere Mentorinnen und Mentoren für alle unsere acht Partnerschulen. Da trifft es sich gut, dass wir bei unserem Mentorentreffen am 04. Juli 2016 im Baron bereits drei neue Interessenten für diese Aufgabe gewinnen konnten. Wir wünschen ihnen viel Spaß bei ihrer neuen Tätigkeit! 

 

Grundschule Lerchenberg mit MENTOR-Kiste ausgestattet

(veröffentlicht am 16.06.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/meldungen/20160616 Spielekiste Lerchenberg 08.jpg

 

Im Februar 2016 startete die Kooperation zwischen der Grundschule Lerchenberg und MENTOR Mainz. Inzwischen lesen bereits neun Mentoren einmal wöchentlich eine Schulstunde lang mit jeweils einem Lesekind nach dem bewährten 1:1 - Prinzip.

 

Heute haben wir eine MENTOR - Kiste voller Materialien und Spiele in die Schule gebracht, die dort allen Mentoren und ihren Lesekindern dauerhaft zur Verfügung steht. Konrektorin Daniela Gerber und Mentorin Sibylle Kallweit freuen sich mit Angelina und Gioele über die vielen neuen Sprach- und Lesespiele für die gemeinsamen Lesestunden an der Grundschule Lerchenberg

 

5 Jahre MENTOR Mainz

(veröffentlicht am 09.06.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/meldungen/Lesebegeistert - Das Publikum von MENTOR Mainz bei der Jubilaeumsfeier im Ratssaal_Foto_MENTOR Mainz.JPG

 

Am Dienstagabend feierte der Verein MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz seinen fünften Geburtstag. Zu diesem Anlass kamen rund 50 Lesebegeisterte in den Ratssaal im Mainzer Rathaus. Zunächst gab es kurze Grußworte von Sonja Stenger, Vorsitzende des Lesevereins, Dr. Annette Ludwig, Direktorin des Gutenberg-Museums und Schirmherrin des Vereins sowie Margret Schaaf, Vorsitzende des Bundesverbandes der Lesementoren. Anschließend las der Lehrer und Buchautor Arne Ulbricht eine Stunde lang aus seinem Buch „Lesen ist cool!“.

Stenger freut sich besonders, dass MENTOR Mainz im Jubiläumsjahr eine Schirmherrin gefunden hat: „Es ist toll, dass Frau Dr. Ludwig die Idee unseres Vereins als Schirmherrin unterstützt. Als Direktorin des Gutenberg-Museums ist sie mit der großen Bedeutung von Büchern und der Wichtigkeit des Lesenkönnens absolut vertraut.“ Ohne Lesen sei Bildung nicht möglich und somit verbessern die Lesementoren ganz konkret die Bildungschancen der Kinder. Dr. Ludwig will diese „wichtige Aufgabe“ sehr gerne unterstützen, „denn ohne das Lesen bleibt nicht nur der Weg zu Bildung und Kultur verschlossen, eine Welt ohne Bücher ist auch nicht mehr so bunt und vielfältig.“

Im Publikum saßen viele aktive Lesementoren, die sich jede Woche mit ihrem Lesekind zum gemeinsamen Lesen an dessen Schule treffen. Aktuell unterstützen 80 Ehrenamtliche Kinder beim Lesenlernen, sie sind an sechs Grundschulen und zwei Realschulen plus in Mainz im Einsatz. Trotzdem gibt es noch viele Kinder, die sich über einen Lesementoren freuen würden.

Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert, kann sich gerne an den Verein wenden, es werden ständig neue Lesementoren gesucht: info@mentoremainz.de, 06131/2116360 oder unter www.mentormainz.de Das nächste Informationstreffen findet statt am 4. Juli um 18 Uhr im Baron auf dem Campus (Johann-Joachim-Becker-Weg 3).

„Lesen ist cool!“ ist ein Plädoyer für das Lesen. Arne Ulbricht gibt in seinem Buch Anregungen, was und wie Eltern am besten vorlesen. Insbesondere die Vater-Kind-Beziehung profitiert beim Lesen und Vorlesen. Der Autor gibt viele konkrete Buchempfehlungen und schildert sehr persönlich, mit welchen Tricks und Techniken man Kindern das Lesen schmackhaft macht. Nicht zuletzt zeigt er aber, welch große Befriedigung Erwachsene aus dem Vorlesen und dem Lesen mit Kindern ziehen können.

Infotreffen 10. Mai 2016

(veröffentlicht am 10.05.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/201605 Infotreffen 4.jpg 

Heute fand in der Anne-Frank-Realschule plus ein Informationstreffen für neue Interessenten statt, die als Lesementoren an einer unserer acht Mainzer Partnerschulen tätig werden möchten. Bei dieser Gelegenheit konnten alle Fragen zur Mentorentätigkeit geklärt und die Unterstützungsangebote des Vereins erläutert werden. Die Konrektorin Brigitte Bauer stand ebenfalls für Fragen zur Verfügung und freute sich über zwei neue Mentorinnen für ihre Schule.  

 

Sechste Mentoren-Grundlagenschulung

(veröffentlicht am 16.04.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/201604 6. Grundlagenschulung 6.jpg

 

19 aktive und angehende Mentoren und Mentorinnen besuchten am   16. April 2016   die sechste Grundlagenschulung, die MENTOR Mainz in Zusammenarbeit mit der  Volkshochschule Mainz durchführte. Referentin  Nicole Kühn gab einen theoretischen Überblick über Lesekompetenzen und Methoden des Lesenlernens. Schwerpunkt der Veranstaltung waren jedoch praktische Tipps zur Motivation der Lesekinder und zur Gestaltung der Lesestunden. Zahlreiche Übungen sorgten dafür, dass die Zeit wie im Fluge verging. 

 

Mitgliederversammlung 06. April 2016

(veröffentlicht am 07.04.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/Mitgliederversammlung 2016 3.jpg 

Am 06. April fand in der Maler-Becker-Schule die sechste Mitgliederversammlung von MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e. V. statt. In ihrem Jahresbericht informierte die     1. Vorsitzende   Sonja Stenger die anwesenden Fördermitglieder und aktiven Mentorinnen über die Tätigkeiten des Vereins im abgelaufenen Jahr und gab einen kurzen Ausblick auf die Planungen für die nächsten Monate. Anschließend bestand noch die Möglichkeit zu einem kurzen Erfahrungsaustausch. 

 

Mentorentreffen 10. März 2016

(veröffentlicht am 10.03.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/20160310 Mentorentreffen MBS.jpg 

Wie Kinder heute eigentlich Lesen und Schreiben lernen, hat die Konrektorin der Maler-Becker-Schule Frau Hommel beim heutigen Mentorentreffen vor rund 30 aktiven und zukünftigen MentorInnen näher erklärt. Mit kleinen Übungen sollten zunächst Schwierigkeiten, die bei Leseanfängern aufkommen, verdeutlicht werden. Es folgte ein interessanter Einblick in das Gebiet des Lernens und Frau Hommel gab hilfreiche Tipps und Ideen zu Übungen, um den Spaß am Lesen zu wecken. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen.

 

Frau Hommel versäumte es nicht, sich bei den Anwesenden herzlich für ihr Engagement zu bedanken und unterstrich die Bedeutung dieses sinnvollen Ehrenamtes. MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e. V. freut sich besonders über dreizehn neue Mentoren, die in den nächsten Wochen mit ihren Lesestunden beginnen werden. Ihnen allen wünschen wir einen guten Start und viel Freude dabei!

 

Infotreffen 22. Februar 2016

(veröffentlicht am 22.02.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/Infotreffen Lerchenberg 2016 002.jpg 

MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e. V. kooperiert nun mit sechs Mainzer Grundschulen. Unterstützt von Ortsvorsteherin Sissi Westrich konnten wir heute sechs Interessenten in den Räumen unserer neuen Partnerschule, der Grundschule Lerchenberg, begrüßen. Carola Hübler, die zuständige Koordinatorin von MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e. V., und Daniela Gerber, Konrektorin der Grundschule Lerchenberg, informierten die Anwesenden über die Vereins- und Mentorentätigkeit sowie die Besonderheiten der Schule und standen für alle Fragen zur Verfügung.

 

Wir hoffen, dass wir in den nächsten Wochen noch viele engagierte Menschen finden werden, die Freude daran haben, ein Kind an der Grundschule Lerchenberg nach dem 1:1 - Prinzip von MENTOR beim Lesen lernen zu unterstützen. 

 

Neujahrstreffen 2016

(veröffentlicht am 19.01.2016 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/2016_01 Neujahrstreffen 2016.jpg

 

Gestern Abend startete der Mainzer Leseförderverein MENTOR - Die Leselernhelfer in sein Jubiläumsjahr. Vor fünf Jahren gründeten acht aktive Lesementorinnen den Verein nach der MENTOR - Idee. Zum jährlichen Neujahrstreffen war der Verein zu Gast im Café Lönneberga. Rund 35 Ehrenamtliche und Vertreter der Schulen tauschten sich über ihre Arbeit mit den leseschwachen Kindern aus. Die Vereinsvorsitzende Sonja Stenger bedankte sich für das Engagement der insgesamt 85 Aktiven, die aktuell rund 100 Kinder an Mainzer Schulen beim Lesenlernen unterstützen: „Wir freuen uns, dass viele Lesementoren schon über Jahre aktiv sind und darüber, dass immer wieder neue Menschen zu uns finden.“ Lesen ist eine Voraussetzung, um Bildung erfahren zu können. „Kinder, die nur schwer Texte lesen und verstehen, haben in allen Schulfächern Schwierigkeiten“, so Stenger. „Außerdem können sie sich im öffentlichen Leben nicht so gut zurecht finden. Und nicht zuletzt bleibt ihnen die Welt der Bücher versperrt. Alles Dinge, die diesen jungen Menschen Lebensfreude rauben kann.“ Die schnell wachsende Zahl der Menschen, die mit Kindern an Mainzer Schulen Lesen wollen, führte vor fünf Jahren zur Vereinsgründung der Initiative.

 

Der Verein arbeitet derzeit mit acht Mainzer Schulen zusammen, darunter Grundschulen und Realschulen plus. Die Förderung in eins-zu-eins-Betreuung - eine ausdrückliche Bedingung von MENTOR - führt bei den Erwachsenen und Kindern zu einer Partnerschaft, die Freude in den oft anstrengenden Schulalltag bringt. Die Mentoren können die individuellen Interessen der Kinder und Jugendlichen berücksichtigen, und diese können mit Spaß das Lesen für sich entdecken.

 

Mentor Mainz sucht ständig neue Lesementoren, die Nachfrage der Schulen ist groß. Interessenten können sich gerne informieren und melden unter: www.mentormainz.deinfo@metormainz.de, 06131/2116360

Fünfte Mentoren-Grundlagenschulung

(veröffentlicht am 15.11.2015 )

VHS Grundlagenschulung 2015

 

Was haben Schäfchenwolken, Schilderwald und Schlafwandeln gemeinsam? Es handelt sich um Komposita, deren Bestandteile jeweils mit denselben Buchstaben beginnen. Die Suche nach diesen Worten war nur eine von vielen Anregungen, die aktive und neue Mentorinnen in der mittlerweile fünften Grundlagenschulung, die MENTOR Mainz am 14. November 2015 in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Mainz durchführte, erhielten. Kursleiterin Nicole Kühn führte in die Theorie des Lesenlernens ein und gab den Teilnehmern viele Tipps für die Gestaltung ihrer Lesestunden, die sie auch anhand zahlreicher praktischer Übungen selbst ausprobieren durften. 

 

MENTOR Mainz erhält großzügige Spende des Lions Clubs Mainz-Gutenberg

(veröffentlicht am 30.06.2015 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/2015_06_Spendenscheck_Lions_2015.jpg

 

Der Lions Club Mainz-Gutenberg spendete 2.000 Euro aus den Einnahmen seines Hoffestes 2014 an den Mainzer MENTOR-Verein. Damit erhält MENTOR Mainz bereits zum zweiten Mal eine großzügige Spende des Clubs. Ein Großteil des Geldes wird für die Schulung der ehrenamtlichen Lesementoren verwendet. Der Verein kann so die Qualität der Leseförderung weiter sichern.

 

Wir danken dem Lions Club Mainz-Gutenberg für die erneute Unterstützung!

 

Wir freuen uns, dass die MENTOR-Idee, das Prinzip der 1:1-Betreuung, auf diese Weise Bestätigung und Wertschätzung findet.

 

Preisträger Gewinnspiel "Mein liebster Leseort"

(veröffentlicht am 25.01.2015 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/2.png

 

Die Preisträger unseres Gewinnspiels stehen fest. Lia, Salah und Milan haben ihren liebsten Leseort gemalt und damit ein Rätselheft von Drache Kokosnuss gewonnen. Herzlichen Glückwunsch!

Die Hefte sind unterwegs zu ihren Lesementoren Lea, Laura und Petra, die sie in die Lesestunde mitbringen werden.

 

Neujahrstreffen MENTOR Mainz

(veröffentlicht am 20.01.2015 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/Neujahrstreffen 2015.JPG

 

Gestern Abend, MENTOR-Neujahrstreffen in Mainz - 26 Mentorinnen und Mentoren, solche, die es werden wollen und Lehrerinnen und Lehrer unserer Partnerschulen trafen sich im Lönneberga. Bei einem Gläschen Sekt, leckeren Getränken und kleinen Speisen der ökologisch-fairen Karte des Familiencafés konnten wir auf sieben MENTOR-Jahre in Mainz zurück blicken und freuen uns auf ein weiteres.

 

Bei dieser Gelegenheit präsentierte Sonja Stenger, unsere Vereinsvorsitzende, die aktuellen Zahlen:

In Mainz werden 117 Kinder von 85 Lesementoren an sieben MENTOR-Partnerschulen beim Lesenlernen unterstützt!

Gewinnspiel für Lesekinder: "Mein liebster Leseort"

(veröffentlicht am 11.12.2014 )

MENTOR Mainz Gewinnspiel

 

Zum Jahresende verlost MENTOR Mainz unter den Mainzer Lesekindern drei Rätselhefte von Drache Kokosnuss. Die Lesekinder sollen dafür aber natürlich auch etwas tun, und zwar ihren liebsten Leseort malen! Unter allen Bildersendungen werden die Rätselhefte verlost. Wichtig: Auf den Bildern der Lesekinder müssen Name des Kindes und Name des Mentors vermerkt werden, damit die Bilder den Gewinnerkindern und ihren Mentoren zugeordnet und diese benachrichtigt werden können. Einsendeschluss ist Freitag, der 16. Januar 2015.

 

Die Verlosung der Rätselhefte wird auf dem Neujahrstreffen der Mentoren am 19. Januar im Café Lönneberga stattfinden. Die Meisterwerke der Nachwuchskünstler werden anschließend auf der Vereinswebseite sowie der Facebook-Präsenz von MENTOR Mainz veröffentlicht. 

 

Bilder bitte senden an: MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e.V., Philipp-Wasserburg-Straße 33, 55122 Mainz.

 

Wir sagen DANKE für mehr als 3000 Lesestunden!

(veröffentlicht am 05.12.2014 )

Grafik Lesementoren 201314

 

Wer sich wie wir schon immer einmal gefragt hat, wie viele Lesestunden in einem Schuljahr eigentlich zusammen kommen, erhält heute die Antwort: Eine ganze Menge! Mehr als 3000 Lesestunden waren es im letzten Schuljahr alleine hier in Mainz. Ziemlich beeindruckend, wenn man bedenkt, dass in Mainz gerade mal 80 Mentoren für diese stattliche Zahl verantwortlich sind.

 

Am heutigen Internationalen Tag des Ehrenamts möchten wir die Gelegenheit ergreifen, uns bei unseren ehrenamtlichen Mentoren zu bedanken, die jede Woche eine Stunde ihrer Zeit für ihre Lesekinder opfern. Gerade die Verlässlichkeit und Kontinuität, mit der die Lesementoren ihre Aufgabe wahrnehmen, machen den Erfolg des Projekts aus. Die Mentoren sind den Kindern dadurch verbindliche Lesepartner und wichtige Bezugspersonen.  Deshalb herzlichen Dank an alle Mentoren für 3000 Lesestunden und das großartige Engagement!

 

Rückblick Mentorentreffen: Kurzvortrag und Erfahrungsaustausch über Lese- und Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergrund

(veröffentlicht am 27.11.2014 )

Mentorentreffen AFR+ 26. November

Mentorinnen und Lehrerinnen beim Mentorentreffen an der Anne-Frank-Realschule plus. © MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e.V.

 

Schwierigkeiten beim Lesen lernen und beim sicheren Umgang mit der deutschen Sprache haben viele Kinder, besonders häufig davon betroffen sind jedoch Kinder mit Migrationshintergrund. Entsprechend groß ist auch der Anteil an Mentoren, die ein Lesekind beim Lesen lernen unterstützen, dessen Muttersprache nicht Deutsch ist. Beim Mentorentreffen am Mittwoch, den 26. November 2014, in der Anne-Frank-Realschule plus hatten die teilnehmenden MentorInnen und Interessenten deshalb die Möglichkeit, sich über Lese- und Sprachförderung für Kinder mit Migrationshintergund zu informieren. Bernadett Stumm, selbst Lehrerin an der Anne-Frank-Realschule plus, hielt einen Kurzvortrag über die Besonderheiten und Schwierigkeiten der Sprachförderung für Schüler mit Migrationshintergrund. Durch den Praxisbezug und viele konkrete Beispiele machte Frau Stumm das Thema auch für die anwesenden Mentoren greifbar. Im Anschluss an den Kurzvortrag gab es zwischen den TeilnehmerInnen einen regen Austausch, bei dem Erfahrungen aus der eigenen Mentorentätigkeit geteilt wurden.

 

Kulturpreis Deutsche Sprache: Einsatz von mehr als 9000 Mentoren gewürdigt

(veröffentlicht am 20.10.2014 )

Preisverleihung Kulturpreis Deutsche Sprache

Die stellvertretende Vorsitzende Huguette Morin-Hauser (5.v.l), Präsident Otto Stender (6.v.l.) und Vorsitzende Margret Schaaf (7.v.l.) bei der Preisverleihung des Kulturpreis Deutsche Sprache in Kassel. © MENTOR - Die Leselernhelfer

 

Der Kabarettist Dieter Nuhr, der Bundesverband von MENTOR – die Leselernhelfer und das Lektorenprogramm der Robert-Bosch-Stiftung sind die Träger des 14. Kulturpreises Deutsche Sprache. Am Samstag, den 18. Oktober, wurden von der Baden-Badener Eberhard-Schöck-Stiftung und dem Verein Deutsche Sprache e.V. in Kassel nun die drei Teilpreise verliehen.

 

Weiterlesen …

Lesementoren wichtig für Leseförderung von Kindern

(veröffentlicht am 17.10.2014 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/meldungen/2014_10 Erfahrungsaustausch AFR+.JPG

 

Am 15. Oktober haben sich unsere Lesementoren der Realschulen plus zu einem Erfahrungsaustausch getroffen (Danke an unsere Partnerschule Anne-Frank-Realschule plus, die uns Raum und Technik zur Verfügung stellte!). Zu Beginn hat Kurt-Martin Friedrich einen interessanten Überblick darüber gegeben, wie die Integrierte Gesamtschule in Mainz-Hechtsheim Leseförderung an der Schule umsetzt.

 

Weiterlesen …

100 Interessenten für MENTOR Mainz

(veröffentlicht am 15.10.2014 )

100 Interessenten für MENTOR Mainz

 

Über diese Zahl freuen wir uns ganz besonders: 100 Interessenten wurden in diesem Jahr bisher von unserem MENTOR-Team zur Mentorentätigkeit beraten. Wir freuen uns über das große Interesse und die 33 Mentoren, die davon seit Jahresbeginn ihre Mentorentätigkeit aufgenommen haben. Die meisten Interessenten sind dabei durch bereits aktive Mentoren oder die Mainzer Ehrenamtsagentur auf das Projekt aufmerksam geworden. Unser besonderer Dank gilt Heike Tiedemann, Sonja Stenger und Esther Höfler, die jeden einzelnen davon per Mail oder telefonisch persönlich beraten haben. 

 

Möchten auch Sie gerne als Mentor aktiv werden? Hier geht's zur Anmeldung.  

 

Werbung neuer Mentoren in der Mainzer Innenstadt

(veröffentlicht am 27.09.2014 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/bilder/veranstaltungen/2014_Infostand/2014_09_Infostand_3.jpg

 

Schönstes Spätsommerwetter, hochmotivierte Standmitarbeiter und Luftballons - Beste Voraussetzungen für die Werbung neuer Mentoren am Infostand von MENTOR Mainz in der Mainzer Innenstadt. 

 

Weiterlesen …

MENTOR Bundesverband mit Kulturpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet

(veröffentlicht am 28.05.2014 )

Kulturverein Deutsche Sprache

 

Der MENTOR Bundesverband und die rund 9000 bundesweit aktiven Mentoren können sich über eine besondere Auszeichnung freuen: Der Bundesverband von MENTOR - Die Leselernhelfer ist in diesem Jahr unter den drei Preisträgern des Kulturpreis Deutsche Sprache, der jedes Jahr von der Eberhard-Schöck-Stiftung und dem Verein Deutsche Sprache e.V. verliehen wird. Der Bundesverband wurde mit dem mit 5.000 Euro dotierten Initiativpreis Deutsche Sprache von der Jury ausgezeichnet. „Wir zeichnen damit ehrenamtliches Engagement aus, dessen Ziel es ist, die Lese- und Sprachkompetenz von Heranwachsenden individuell zu fördern und dadurch eine Grundvoraussetzung für gesellschaftliche Teilhabe zu schaffen“, heißt es dazu in der Jurybegründung. Eine tolle Anerkennung für alle ehrenamtlichen LesementorInnen, die bundesweit zur Verbesserung der Lese-und Sprachkompetenz von Kindern und Jugendlichen im Einsatz sind!

 

Weitere Preisträger sind der Kabarettist und Auto Dieter Nuhr, der den mit 30 000 Euro dotierten Jacob-Grimm-Preis Deutsche Sprache erhielt sowie das Lektorenprogramm der Robert-Bosch-Stiftung, das mit dem undotierten Institutionenpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet wurde. Die Preisverleihung wird am 18. Oktober 2014 in Kassel stattfinden.

 

MENTOR Mainz auf der 1. Buchmesse Rheinland-Pfalz

(veröffentlicht am 18.05.2014 )

Buchmesse 2014 - Übersicht

 

Vom 16.-18. Mai fand zum ersten Mal die Buchmesse Rheinland-Pfalz statt. Auch MENTOR Mainz war an allen drei Messetagen mit einem Infostand vertreten.

 

Weiterlesen …

Teilnahme an DiBaDu und Dein Verein 2014

(veröffentlicht am 13.05.2014 )

DiBaDu und dein Verein

 

MENTOR Mainz macht in diesem Jahr bei der Spendenaktion der ING DiBa "DiBaDu und Dein Verein" mit, bei der die 1000 Vereine mit den meisten Stimmen jeweils 1000 Euro gewinnen können. Falls wir unter den glücklichen Gewinnern landen, kommt das Geld direkt euch und euren Kindern zugute, denn das Geld möchten wir gerne in die Qualifizierung der Mentoren, neue Materialien für die Lesestunden sowie die Werbung neuer Mentoren investieren. Bitte unterstützt uns deshalb mit eurer Stimme (indem Ihr z.B. auf den Banner links klickt und anschließend den Anweisungen folgt) und leitet den Link zur Abstimmung an Freunde und Bekannte weiter:

https://verein.ing-diba.de/kinder-und-jugend/55122/mentor-die-leselernhelfer-mainz-ev 

 

Herzliche Grüße und vielen Dank für eure Unterstützung!

Euer MENTOR Mainz-Team

 

Mentor Mainz begrüßt achte Partnerschule

(veröffentlicht am 09.04.2014 )

Wir freuen uns über unsere neue Partnerschule, die Lenneberg Realschule plus in Budenheim! Auch hierfür suchen wir natürlich möglichst viele MentorInnen, also gerne weitersagen!

 

Spieleabend für Mentoren im Rahmen des Mentorentreffens am 25. März 2014

(veröffentlicht am 26.03.2014 )

Spieleabend

(Foto: Ahmad Sahiby)

 

Der MENTOR-Spieleabend, den wir im Rahmen des Mentorentreffens am 25. März 2014 im Lönneberga-Kaffeehaus für Familien veranstaltet haben, war ein voller Erfolg. Vielen Dank nochmals an alle, die dabei waren, und an das Team des Lönneberga für die freundliche Bewirtung!

 

Pressemitteilung: Spielend Lesen lernen mit ehrenamtlichen Leselernhelfern

(veröffentlicht am 18.03.2014 )

Pressemitteilung: Spielekisten

 

Mainz, den 18. März 2014. Mainzer Leselernhelferverein übergibt Spiele- und Materialkiste an Bretzenheimer Heinrich-Mumbächer-Schule – Anschaffung möglich durch Lions-Spende. Die ehrenamtlichen Leselernhelfer von MENTOR  Mainz und ihre mehr als 80 Schützlinge an fünf Mainzer Grundschulen können sich über zusätzliche Lese-und Sprachspiele für ihre gemeinsamen Lesestunden freuen. Mit dabei ist auch die Bretzenheimer Heinrich-Mumbächer-Schule als eine der Partnerschulen des Vereins.
 

Weiterlesen …

Pressemitteilung: Lesetandems an weiterer Partnerschule gestartet

(veröffentlicht am 06.03.2014 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/pressemitteilungen/2014-03-06 MENTOR Mainz_Lesetandem_1.jpg

(Foto: Ahmad Sahiby)

 

Mainz, den 6. März 2014. Der Mainzer Verein MENTOR – Die Leselernhelfer Mainz e.V. ist mit einer neuen Schulpartnerschaft ins neue Jahr gestartet. Seit diesem Jahr ist auch die Anne-Frank-Realschule plus (www.afr-mainz.de) in der Mainzer Neustadt eine der inzwischen sieben Partnerschulen.
 

Weiterlesen …

Zweite Mentoren-Grundlagenschulung

(veröffentlicht am 15.02.2014 )

MENTOR Mainz Grundlagenschulung

 

Am 15. Februar 2014 veranstaltete MENTOR Mainz in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Mainz zum zweiten Mal eine Grundlagenschulung für aktive und neue Mentorinnen und Mentoren. Neben einer Einführung in das Thema Lesen lernen gab es von Kursleiterin Nicole Kühn auch viele Anregungen und Tipps für die Lesestunden. Finanziert wurde die Schulung durch eine Spende des Lions Clubs Mainz-Gutenberg. Die nächste Schulung findet übrigens voraussichtlich im Herbst 2014 statt!

 

Neue Bücher für die Leibnizschule

(veröffentlicht am 14.02.2014 )

Neue Bücher für die Leibnizschule

 

Neu an der Leibnizschule34 Bücher, die MENTOR Mainz unter anderem von der Stiftung Lesen und dem Hanser Verlag sowie von Mentoren und Freunden von MENTOR Mainz gespendet bekommen hat. MENTOR Mainz bedankt sich an dieser Stelle herzlich bei den Spendern!

 

MENTOR Mainz stattet Partnerschulen mit Spielekisten aus

(veröffentlicht am 14.02.2014 )

Spielekiste Leibnizschule

 

Spielend Lesen lernen geht nicht? Geht ja wohl!

 

... mit unseren neuen Material- und Spielekisten! Klassenlehrer Jochen Brückner, Mentorin Sandy Lunau und Schulleiterin Annette Jutzi freuen sich mit Moritz und Luana über die vielen neuen Sprach- und Lesespiele für die gemeinsamen Lesestunden an der Leibnizschule

 

In den kommenden Wochen wird in Absprache mit den entsprechenden SchulkoordinatorInnen je eine solche Spielekiste an unseren Partnerschulen platziert.

 

Zahl des Jahres 2013

(veröffentlicht am 05.01.2014 )

40 Mentoren für MENTOR Mainz
 
Unsere Zahl des Jahres 2013: 40 neue Mentoren haben im letzten Jahr ihre Arbeit als ehrenamtliche Lesementoren aufgenommen. Ob wir diese Zahl in 2014 wohl noch toppen können? Vielen Dank an alle, die fleißig Werbung für uns gemacht haben! Auch in 2014 gilt: Weitersagen, weitersagen, weitersagen!

 

MENTOR Mainz hat eine neue Partnerschule

(veröffentlicht am 05.01.2014 )

Ins Jahr 2014 starten wir mit einer neuen Schulpartnerschaft: Die Anne-Frank-Realschule plus in der Mainzer Neustadt (www.afr-mainz.de) gehört ab sofort zu den Mainzer MENTOR-Schulen. Für Schüler der 5. und 6. Klassen suchen wir hier natürlich auch noch viele lesefreudige Mentoren, also sagt es euren Freunden, Bekannten und Nachbarn in der Neustadt weiter!

 

Erste Mentoren-Grundlagenschulung

(veröffentlicht am 26.10.2013 )

Mentorenschulung September 2013

 

Am 26. Oktober veranstaltete MENTOR Mainz in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Mainz zum ersten Mal eine Grundlagenschulung für aktive und neue Mentorinnen und Mentoren. 19 Mentoren nahmen an der Schulung teil. Neben einer Einführung in das Thema Lesen lernen gab es von Kursleiterin Nicole Kühn auch viele praktische Tipps für die Teilnehmer. Finanziert wurde die Schulung durch eine Spende des Lions Clubs Mainz-Gutenberg. MENTOR Mainz plant, in Zukunft regelmäßig eine solche Grundlagenschulung anzubieten.

 

Pressemitteilung: VHS-Schulung

(veröffentlicht am 26.10.2013 )

Mainz, den 26. Oktober 2013. Lions Club Mainz-Gutenberg unterstützt Leselernhelfer. Eine Spende für MENTOR Mainz finanziert Schulung für Ehrenamtliche / Folgeveranstaltung bereits geplant.

 

Weiterlesen …

Kostenlose Leseausweise für die Öffentliche Bücherei Anna Seghers

(veröffentlicht am 06.09.2013 )

Schon gewusst? Ab diesem Schuljahr gibt es für unsere Mentoren kostenlose Leseausweise für die Öffentliche Bücherei Anna Seghers in Mainz. Das heißt jede Menge neues Lesefutter für unsere Lesekinder! Vielen Dank an die Bücherei, die das ganz unkompliziert möglich macht! Bei Interesse bitte eine Mail an info@mentormainz.de
 

Spendenübergabe an MENTOR Mainz durch Lions Club Mainz-Gutenberg

(veröffentlicht am 23.05.2013 )

Spende Lions Club

 

Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Lions Clubs Mainz-Gutenberg hat MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e.V. eine Spende in Höhe von 4.000 Euro erhalten.

 

Auf dem Foto zu sehen: Die Vorstandsmitglieder Angelika Servatius, Heike Tiedemann und Esther Höfler (v.r.n.l.) bei der Übergabe des Spendenschecks in Höhe von 4.000 Euro durch den Präsidenten Gerhard Luft und Vorstandsmitglieder des Lions Clubs Mainz-Gutenberg.

 

Vielen Dank für die großzügige Unterstützung unserer Arbeit!

 

MENTOR Mainz hat einen neuen Vorstand

(veröffentlicht am 17.04.2013 )

Liebe Mentorinnen und Mentoren, liebe Interessenten,

 

am 17. April 2013 hat die jährliche Mitgliederversammlung unseres Vereins stattgefunden. Wir möchten Sie nun im Nachgang über die Ergebnisse der Vorstandswahl informieren.
 
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
  • Sonja Stenger (Vorsitzende)
  • Esther Höfler (Stellv. Vorsitzende)
  • Heike Tiedemann (Schatzmeisterin)
  • Wiltrud Eckhardt
  • Maurice Kügler
  • Madeleine Lengemann
  • Renate Schönau
  • Angelika Servatius
An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des alten sowie des neuen Vorstands bei allen Ehrenamtlichen, allen Mitgliedern und Fördermitgliedern, allen Spendern sowie allen Förderern und Unterstützern für Ihr Engagement bedanken.
 
Wir hoffen, den Verein auch weiterhin in Ihrem Sinne zu führen, indem wir versuchen, künftig noch mehr Mainzer Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen.

 

Herzliche Grüße
Ihr MENTOR Mainz-Team

 

Pressemitteilung: Mainzer Verein veranstaltet Leseolympiade

(veröffentlicht am 17.08.2012 )

Leseolympiade
(Foto: MENTOR - Die Leselernhelfer Mainz e.V.)

 

Mainz, den 17. August 2012. Am Freitagnachmittag haben die Zweitklässler der Mainzer Dr.-Martin-Luther-King-Grundschule gezeigt, dass sie sprachlich und sportlich fitt sind. Die Olympischen Spiele 2012 sind gerade vorbei, da bekamen die Kinder selbst die Gelegenheit, sich bei den „Olympischen Lesespielen“ in verschiedenen Disziplinen zu messen.

Weiterlesen …

"Olympische Lesespiele" am Freitag, d. 17. August 2012

(veröffentlicht am 06.07.2012 )

Olympische Lesespiele

 

Am Freitag, d. 17. August 2012 (in der ersten Woche nach den Sommerferien) wird Mentor – Die Leselernhelfer Mainz e.V. an der Dr.-Martin-Luther-King-Schule einen Aktionstag - die "Olympischen Lesespiele" - anbieten. Die Lesespiele sollen spielerisch die Lust und Freude der Kinder am Lesen wecken. Hierzu absolvieren die Kinder der 2. Klassen in Kleingruppen von jeweils ca. 5 Kindern verschiedene Sport- und Spielstationen zum Thema Lesen und Sprache. Stationen sind unter anderem „Bücher Balancieren“, „Sätze Hüpfen“, „Bücherslalom“ und viele mehr. Unterstützt wird Mentor Mainz dabei von Mitarbeitern der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PWC). Getränke und Kleinigkeiten zu essen (Kuchen, Obst, …) werden bereitgestellt. Die Lesespiele finden von 15-17:30 Uhr auf dem Schulhof der Dr.-Martin-Luther-King-Schule statt.

 

MENTOR Mainz hat jetzt einen Facebook-Auftritt

(veröffentlicht am 02.05.2012 )

Mentor – Die Leselernhelfer Mainz e.V. hat nun einen Facebook-Auftritt. Auf www.facebook.com/mentormainz können Interessierte sowie Mitglieder und Mentoren mit Mentor Mainz in Kontakt treten und/oder über Themen rund um unseren Verein diskutieren.

 

MENTOR Mainz hat einen erweiterten Vorstand

(veröffentlicht am 04.04.2012 )

Liebe Mentorinnen und Mentoren, liebe Interessenten,

 

am 27. März 2012 hat die jährliche Mitgliederversammlung unseres Vereins stattgefunden.  In diesem Rahmen wurde der Vorstand um Frau Lengemann, Frau Tiedemann und Herrn Kügler erweitert.
 
Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:
  • Sonja Stenger (Vorsitzende)
  • Esther Höfler (Stellv. Vorsitzende)
  • Renate Schönau (Schatzmeisterin)
  • Dr. Elke Kätsch
  • Maurice Kügler
  • Madeleine Lengemann
  • Heike Tiedemann
An dieser Stelle möchten wir uns im Namen des alten sowie des neuen Vorstands bei allen Ehrenamtlichen, allen Mitgliedern und Fördermitgliedern, allen Spendern sowie allen Förderern und Unterstützern für Ihr Engagement bedanken.
 
Wir hoffen, den Verein auch weiterhin in Ihrem Sinne zu führen, indem wir versuchen, künftig noch mehr Mainzer Kinder beim Lesenlernen zu unterstützen.

 

Herzliche Grüße
Ihr MENTOR Mainz-Team

 

MENTOR Mainz hat jetzt eine Internetseite

(veröffentlicht am 03.04.2012 )

Mentor – Die Leselernhelfer Mainz e.V. hat nun eine Internetseite. Auf www.mentormainz.de finden Sie alle aktuellen Termine, aktuellen Meldungen, Presseartikel, die Satzung und die Formulare für Mentoren und Mitglieder.

 

Pressemitteilung: Mainzer Bürger helfen Kindern mit Leseschwäche

(veröffentlicht am 12.11.2010 )

uploads/1_vereine/mainz/medien/pressemitteilungen/2010-11-12 Gruendungsmitglieder Mentor Mainz.jpg
(Foto: "Gründungsmitglieder Mentor Mainz" v.l.n.r.: Anita Dennebaum, Sonja Stenger, Esther Höfler, Leonie Schmalfuß, Lisa Neunzerling, Dr. Elke Kätsch, Madeleine Lengemann, Renate Schönau)
 
Mainz, den 12. November 2010. Am vergangenen Mittwoch hat sich der Verein „Mentor Mainz – Die Leselernhelfer e. V.“ gegründet. Die Organisatoren des ehrenamtlichen Projekts wählten vier Frauen in den Vorstand. Sonja Stenger, Esther Höfler, Dr. Elke Kätsch und Renate Schönau engagieren sich seit längerer Zeit für Mentor in Mainz.
 

Weiterlesen …